Meine Modelle und Umbauten : Projektstart Bruder D10 Raupe

Projektstart Bruder D10 Raupe

Hallo ja ich mal wieder smiley39.gif
Ich bin nun mit der unteren Endabschaltung fertig geworden und wollte sie nun Euch auch zeigen smiley65.gif . Ich habe diese Postion gewählt weil sie für die Endabschaltung obtimal ist sei es vom Einbau, der Funktion und der Kabelverlegung smiley35.gif . Man kann die Endabschaltung natürlich einstellen dieses erfolgt durch eine M2 Schraube. Hierfür habe ich mir einen kleinen Hebel aus Messing gebaut und diesen später auf die schon eingeklebte Aluminiumplatte passend positioniert und verklebt. Ich habe es so gemacht, daß man auf jedenfall den Zapfen von der Schildführung nicht ganz nach unten raus drücken kann. Somit erreicht man eine Schildposition ca 20mm unterhalb der Kette, denke ich hab es noch nicht genau gemessen smiley65.gif . Ich werde jetzt erst einniges lackieren bevor ich wieder alles zusammen baue smiley85.gif . Auf jedenfall fällt die komplette Endabschaltung nach dem lackieren nicht mehr auf da sie sehr klein ist. Aber nun zu den Bildern ich denke des erklärt alles wink.png

Die Position des Endschalters ich hab diesen sogar schraubbar gemacht falls er mal kaputt geht zum wechseln.


Von aussen


Die Verstärkung aus 3 mm Alu für die spätere Aufnahme des Einstellarmes


Die gebauten Arme aus Messing mit M2 Gewinde für eine 10x2mm Schraube später zum einstellen


Diese dann passend positioniert und verklebt


Und die fertige untere Endabschaltung natürlich auf jeder Seite der Raupe. Man kann nun gut sehen wie klein des ganze ist und daß es nach dem lackieren sogut wie nicht mehr zu sehen ist thumbsup.png




Und nun die Position der Kabeldurchführung für die Untere Endabschaltung bei mir ein 3mm Loch


So und weiter gehts smiley39.gif
Ich habe nun den Unterwagen komplett lackiert und wieder zusammengesetzt. Wie versprochen sieht man nun auf dem Bild die Endabschaltung sozusagen nicht mehr ! Zumindest fällt sie nicht mehr auf wink.png . Nachdem dieses nun endlich erledigt war hab ich angefangen meine Scheinwerfer für die Vorderen Zylinder zu bauen diese wurden ebenso aus Aluminium erstellt . Hierfür hab ich ein 15x15 Alu Rechteck Rohr genommen als Grundlage smiley65.gif . Der Reflektor ist von Fechtner Modelbau. Auf der Rückseite hab ich mir dann wieder ein paar Rohre für die Kabelverlegung montiert und ebenso eine kleine Steckverbindung , so daß man später den Zylinder auch wieder abbauen kann. Hätte zwar nicht gedacht, daß diese Scheinwerfer so viel arbeit machen, aber es hat sich gelohnt. Nun war soweit der Zylinder fertig und ich konnte des ganze jetzt auch lackieren und ich muß sagen es schaut echt geil aus thumbsup.png . Ich hab mal ein Foto gemacht mit dem Orginal daneben somit kann jeder selber entscheiden ob es ihm gefällt oder nicht . Als nächstes bin ich gerade dabei für die Ketten die ganzen Stege zu schneiden und später zu verkleben ebenso sind nun endlich meine Gummipuffer für die Ketten gekommen , so daß ich nun auch jedes Glied damit ausstatten kann. Sobald dieses abgeschlossen ist werde ich anfagen die Elektrik vor zu bereiten, entsprich Lichter usw. Aber nun erst mal zu den Bildern smiley69.gif

Hier nun die untere Endabschaltung mal lackiert .


Der Grundkörper der vorderen Scheinwerfer


Mit den Reflektor


Nach der ganzen Löterei und Kableverlegung


Und des ganze nun Lackiert




Man sieht jetzt fallen nicht mal die Kabel und die Steckverbindung auf


Und für Euch mal der Vergleich meine gebauten und funktionstüchtigen und daneben des Orginal thumbsup.png

Hallo zusammen biggrin.png
Ich habe nun meine Stege für die Ketten gemacht des war ne morts Arbeit smiley42.gif . Somit sind die Ketten nun auch fertig. Jetzt kamen die Gewichte für die Raupe dran biggrin.png . Ich habe nun diese gegossen und schon mal passend in der Raupe positioniert somit hat die Raupe nun ein Gewicht bisher von 6,2 Kg noch ohne Akku und den rest der Elektrik. Aber seht nun selber smiley50.gif

Die Stege der Raupe


Nach dem verkleben mit Sekundenkleber und dem einfügen der Gummipuffer


Die fertigen Gewichte nach dem gießen


Hier mal ein Bild auf der Waage


Und in der Raupe positioniert


Und mal ein Bild vom stand der Dinge


Als nächstes baue ich mir nun mein Podest über die Bleigewichte in 3mm Alu und danach kommt der Oberwagen dran mit Elektrik.

Seite 1   |   Seite 2   |   Seite 3   |   Seite 4   |   Seite 5